#1

» Anfrage

in Partnerstädte ☀ 12.01.2017 18:40
von Infoservice • 140 Beiträge



Anfrage

It costs nothing to ask.




Ihr wollt uns eine Anfrage zur Partnerschaft schicken?
Dann könnt ihr das hier tun!
Wir freuen uns auf eure Anfragen und bearbeiten sie so schnell es geht!


Bitte vergesst euren Link nicht, damit wir uns auch bei euch umsehen können!




zuletzt bearbeitet 13.01.2017 22:45 | nach oben springen

#2

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 25.01.2017 12:28
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Hallo liebes Forum,

wir haben uns gerade bei euch ein wenig umgesehen und wir würden gerne mit euch eine Partnerschaft eingehen. Damit ihr einen kleinen Überblick erhaltet worum es bei uns geht, könnt ihr gerne mal bei uns vorbei schauen

Story

Wir würden uns freuen von euch dann bald eine positive Rückmeldung zu bekommen.

Liebe Grüße sendet euch das Team von Conscensis Mysteria

nach oben springen

#3

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 25.01.2017 15:56
von Life-Beyond Good and Evil
avatar



Hallo Liebe Freunde des Rollenplays!

Wir würden gerne mit Euch eine Partnerschaft eingehen und uns gerne auch vorstellen. Und im Gepäck haben wir unsere Story und die Hauptcharaktäre! Natürlich sind da auch noch viel mehr dabei ....aber lest selbst!



Jeder möchte hier gerne Urlaub machen und eine Weile verweilen. Was auch niemanden verwundert....hat man hier doch Strand, Party, nette Leute, Fußball, Karneval und viel viel mehr..... .




Doch schaut man hinter die Kulissen, sieht man Armut, Drogen, Mafia......Tod.
Nur wenige schaffen es hier Fuß zu fassen und sich ein Leben aufzubauen.
Auf den Straßen herrscht noch immer Krieg und jeder Polizist, der noch nicht von der Mafia gekauft wurde, gibt sein Bestes, damit das Leben, vieler Brasilianer einfacher wird. Doch das ist nicht immer leicht.
Banden und ihre Mitglieder schießen wie Gras, aus den Löchern und sorgen für Unruhe. Nur einer behält noch die Oberhand über dem Ganzen.

Geld regiert die Welt und somit auch Rio.
Die Kriminalitätsrate liegt über dem weltweiten Durchschnitt. 96 Tötungsdelikten pro Tag. Die Polizei hat vor allem in den Städten mit Morden, Entführungen, Raubüberfällen und organisierten Drogen- und Kriminellensyndikaten zu kämpfen.
Natürlich gibt es auch noch ein Leben ausserhalb der ganzen Kriminalität. Normale Bürger gehen ihrer Arbeit nach, sind zufrieden mit dem was sie haben und glücklich, wenn sie nicht in den Sog der Kriminalität rein gezogen werden. Doch lässt sich das immer vermeiden???
Ein klares Nein. Ein Überfall auf der Straße. Ein Bandenkrieg, in den man plötzlich mitten drin ist oder einfach am falschen Ort zur falschen Zeit sein. Jeden kann es treffen.

Das Polizistengehalt ist niedrig, deswegen gilt die Polizei als besonders korruptionsanfällig. Es ereignen sich zudem zahlreiche Fälle, in denen Polizeiangehörigen Machtmissbrauch bis hin zu Erpressung und Mord vorgeworfen wird. Auch innerhalb der Justiz ist Korruption weit verbreitet. Gefängnisaufstände in den überfüllten Haftanstalten sind keine Seltenheit.



Anführer der Rio-Mafia. Phantom für die Polizei.
Doch auch ihm wachsen die Probleme der Stadt, so langsam über den Kopf. Mitglieder wechseln die Seiten. Drogenbarone, durchkreuzen seine Pläne. Um die Nummer 1 in Rio zu bleiben, muss er hart kämpfen und selbst wählen, wem er noch vertrauen kann und wem nicht. Verbündete hat er viele. Anwälte. Polizisten. Drogendealer. Doch kann er die Macht auf Dauer bei sich behalten?




Jetzt seid ihr gefragt! Könnt ihr es mit ihm aufnehmen? Ob als DETEKTIV - DEPUTY - FBI AGENT??? Stellt euch den Kampf gegen die Mafia.


Wir würden uns über eine positive Rückmeldung freuen. Das L-BGAE-Forum!


|| Rückmeldung || Forumsregeln || Forum ||

nach oben springen

#4

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 02.02.2017 15:07
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Nach Grindelwalds Fall durch die Hand Albus Dumbledores, herrschte in der Zaubererwelt, vor allem in Europa, ein Frieden, der 30 Jahre andauerte. Doch sind Krieg und Friede nicht lediglich zwei Seiten derselben Münze? Kann Friede ohne vorherigen Krieg überhaupt existieren? Im Jahr 1969 mehrten sich die Anzeichen, dass eine neue dunkle Macht die Gemeinschaft der Zauberer bedroht, welche hauptsächlich in Großbritannien agiert. Menschen verschwanden, Muggel wurden getötet, doch die Todesursache kann von der Muggelpolizei nicht nachgewiesen werden, auch wenn den Auroren des Ministeriums schnell klar war, dass diese durch den verbotenen Todesfluch Avada Kedavra ums Leben kamen.

Immer öfter tauchte ein bestimmtes magisches Symbol über den Tatorten auf – ein grünleuchtender Totenschädel, aus dessen Mund sich eine Schlange wand. Wenige Monate nach dem ersten Auftauchen dieses Zeichens, bekannte sich bei einem Überfall auf ein Quidditchspiel zwischen der britischen und der französischen Nationalmannschaft, eine Gruppe zu diesen Taten, die sich die Todesser nennen. Angeführt werden sie von einem Mann, der sich selbst als Lord Voldemort bezeichnet. Mittlerweile gibt es nicht mehr viele, die den Mut aufbringen, überhaupt seinen Namen auszusprechen. Seine Motivation scheint unklar zu sein, doch offenbar ist es sein Ziel Großbritannien mit Krieg zu überziehen. Er scharrt nicht nur Hexen und Zauberer um sich, sondern auch Reisen, Werwölfe und sogar Vampire. Ein äußerst gefährlicher Vampirclan hat sich ihm vor wenigen Monaten, zu Beginn des Jahres 1979, angeschlossen.

Der Navarre-Clan ist ein Vampirclan, der ursprünglich in Frankreich beheimatet war. Nach einem Machtwechsel an der Spitze, als Cecelia Navarre sowohl von ihrer rechten Hand und ihrem eigenen Clan verraten und getötet wurde. Die Führung des Clans übernahm eben jene einstige rechte Hand - Ethan Sullivan, mit dem Ziel, ihnen zu Macht und Glorie zu verhelfen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts verlagerten sie ihren Hauptsitz nach Großbritannien, wo sie bald aufgrund ihrer Skrupellosigkeit und ihres Sadismus gefürchtet. Das Ministerium setzte im Laufe der Jahre so einige Vampirjäger auf den Clan an, um ihn zu vernichten, doch bislang ist dieses Kunststück niemandem gelungen, da man ihnen in den meisten Fällen einfach nicht habhaft werden konnte. Das Angebot Lord Voldemorts, dass sie sich unter seiner Herrschaft weder verstecken müssten, noch Verfolgung ausgesetzt sein würden, war ihnen Verlockung genug, sich den Todessern anzuschließen.

Im Jahr 1974 wurde, nachdem klar wurde, dass das Ministerium aus eigener Kraft Voldemort nicht bezwingen konnte, der Orden des Phönix von Albus Dumbledore ins Leben gerufen. Nachdem sich lediglich einige ausgewählte Personen, wie Dumbledores Bruder Aberforth, Minerva McGonagall, Elphias Doge oder Dädalus Diggel dem Orden anschlossen, bekam die Organisation im Laufe der Jahr immer mehr Zuwachs, vor allem auch von jenen jungen Hexen und Zauberern, die im letzten Jahr Hogwarts abgeschlossen haben. Darunter die berühmten Rumtreiber und einige von ihnen Freunden. Besteht für sie und das Ministerium eine reelle Chance, den Krieg beenden zu können?

Wir sind ein Harry Potter RPG, welches im Jahr 1979 spielt und die Welt außerhalb Hogwarts' in den Mittelpunkt stellt. Unser Augenmerk liegt auf dem Werdegang der Charaktere nach ihrem Schulabschluss, sowie hauptsächlich auf dem aktuell tobenden Krieg zwischen den Todessern und dem Rest der Zauberergemeinschaft.

ZUM FORUM

nach oben springen

#5

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 03.02.2017 00:35
von Forever Dawn
avatar

Forever Dawn
Neue Wesen...neue Story....neue Probleme....

Hängen euch auch die alten Geschichten zu den Ohren raus? Uns auch! Genau deswegen haben wir ein wenig Schwung in die Kiste gebracht mit einer gänzlich neuen Rasse die noch nie aber auch wirklich nie in der Twilightwelt aufgetreten ist. Auch gibt es zahlreiche neue Probleme. Neugierig? Dann schaut doch vorbei. Egal ob Anfänger oder eingefleischter Rpgler, jeder findet ein Plätzchen.




Jede Geschichte ist endlos....
Wann beginnt deine Geschichte?

Begeben wir uns in die Tiefen der Twilight Saga. Fünf Jahre sind seit dem Kampf auf der Lichtung vergangen. Doch legen wir unser Augenmerk auf keinen einzelnen Coven. Schon längst hat die übernatürliche Welt mit neuen Problemen zu kämpfen. Schon lange ist der Kampf auf der Lichtung vergessen.
Welche neuen Probleme das sind?
Zum einem haben es die Rumänen nun endlich geschafft sich eine Armee aufzubauen. Eine Armee die größer denn je ist. Die Volturi weiß von dieser Armee Bescheid. Wann wird Aro entscheiden dass man handeln muss? Wie weit will er die Rumänen gehen lassen? Denn das die Rumänen ein gefährliches Pflaster sind ist ja ziemlich bekannt. Werden Stefan und Wladimir es wirklich schaffen, eine große Armee zu erschaffen, eine solch starke das sie die Volturi vom Thron stoßen könnten? Seien wir gespannt!
Auch in Volterra ist es nicht ruhig geblieben. Warum? Man hat eine neue Rasse gefunden. Eine Rasse wovon man Mitglieder eingefangen hat und nun in Volterra studiert. Denn es scheint, das nicht mehr die wahren Werwölfe ausgerottet werden müssten. Wird die neue Rasse eine Überlebenschance haben? Mehr dazu, zu der neuen Rasse, steht unten im Spoiler. Wird ein neuer Kampf ausbrechen?
Jacob und Renesmee haben beschlossen ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen und haben sich ein eigenes kleines Haus gekauft. Jedoch steht dieses nicht in Forks sondern in La Push. Wie werden die Cullen und die Gestaltwandler damit zurecht kommen? Werden beide Parteien es respektieren oder wird es zu kleineren Reibereien kommen? Seien wir gespannt!




Wichtige Links


http://forever-dawn.xobor.de/f3-Listen-und-Leitfaden.html
http://forever-dawn.xobor.de/f5-Regelhandbuch.html
http://forever-dawn.xobor.de/f15-Antworten.html

Wir freuen uns auf euch. ^^

nach oben springen

#6

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 03.02.2017 04:02
von Battle for Attoratia
avatar








Im Jahr 2057 gelang es den Menschen erstmals das als unmöglich bezeichnete Terraforming zu verwenden. Dieser Vorgang ermöglichte es den Menschen eine Landschaft zu verändern und so zu gestalten, wie sie es gerne hätten. So wurden ganze Landschaften bearbeitet und die Menschen konnten die Welt nach ihrem belieben verändern.
Sie sorgten dafür, dass die Ernten ertragreicher wurden und selbst in den ärmsten Ländern der Welt war es bald mit dem Hungern vorbei.
Doch mit den Möglichkeiten stieg auch das verlangen. Man wollte mehr Macht, mehr Luxus und vor allem mehr Land.
Um dem Verlangen nach zu kommen und mehr Geld zu verdienen entschieden die Oberhäupter aller Länder mehr Land auftauchen zu lassen.
Am Anfang waren alle glücklich, aber sie dachten nicht darüber nach, was sie dem Planeten mit ihrer neuen Technik antaten.
Sie ließen Flüsse und Seen austrocknen, ließen ganze Wälder eingehen um mehr Lebensraum zu schaffen.
Die einzelnen Kontinente existierten irgendwann nicht mehr, denn sie waren zu einem einzigen Kontinent verschmolzen.
Doch mit der neuen Technik kam auch neues Elend.
Durch die Bewegungen in der Erdkruste wurde ein uns völlig unbekannter Parasit an die Erdoberfläche gebracht.
Zuerst bemerkten wir es gar nicht, aber mit der Zeit änderte sich alles. Immer mehr Tiere verhielten sich komisch und als die Menschen Nachforschungen anstellten fanden sie den Parasiten. Sie nannten ihn Arrancar (aus dem spanisch für entreißen), da sie dem Wirt die Kontrolle über seinen Körper entrissen und sich so verbreiteten.
War man einmal befallen gab es keine andere Möglichkeit, als den Wirt zu töten. Doch es war unmöglich alle Wirte zu finden und zu töten.
Soweit die Menschen herausfinden konnten gab es mehrere Stadien, in denen sich ein Wirt befinden konnte.
Zuerst plagt den Wirt das verlangen sich Fortzupflanzen, denn so kann auch der Parasit sich vermehren.
Außerdem hatten sie Angst vor Feuer, denn die Parasiten konnten in diesem Stadium noch einfach durch Feuer getötet werden.
Etwas später beginnt dann die Mutation. Der Wirt verändert sich und sein Verhalten wird aggressiver.
Dann verändert sich auch sein äußeres. Schon zu Beginn des letzten Stadiums hat der Wirt keine Kontrolle mehr über seinen Körper.
Weiter als zu diesem Stadium konnte man die Mutation nie beobachten, denn ab dem Moment, in dem das Lebewesen die Kontrolle verliert ist es zu gefährlich.
Sie hatten keine Angst mehr und waren auch nicht mehr wie zuvor durch Feuer zu vertreiben oder zu töten, denn sie hatten sich weiter entwickelt.
Das einzige was wir noch herausfinden konnten ist, dass die Arrancer fressen um zu wachsen und sich weiter zu entwickeln. Dabei kommt es nicht darauf an, ob sie Menschen, Tiere oder andere Arrancar fressen. Die Hauptsache ist, dass sie immer weiter Fressen.
Die Menschen vermuten, dass sie sich schneller weiter entwickeln, wenn sie andere Arrancar fressen, aber das ist bis jetzt unerwiesen. Doch allem Anschein nach läuft es darauf hinaus, dass ein einziger Arrancar zurück bleibt, der den Planeten von allem leben befreit.
Um das zu verhindern versuchten die Menschen mittels Atomwaffen alle Parasiten auszulöschen, doch anders als geplant löschten sie nur die von Menschen geschaffene Zivilisation aus.
Zurück blieben kleine Städte ohne High Teck oder Elektrizität. Von da an lebten die Menschen wie im Mittelalter. Licht gab es nur durch Feuer oder die kurz zuvor gefundene Magie. Und so konnten die Menschen sich trotzdem verteidigen, auch wenn sie eigentlich keine Chance hatten.
Die damaligen Oberhäupter wurden zu Königen und regierten von nun an ihr eigenes Land.
Um sich vor den Arrancarn zu schützen wurden riesige Mauern um die letzten verbleibenden Stätte gebaut. Im inneren werden Ritter ausgebildet, die entweder mit speziellen Waffen oder Magie gegen die schier unendlichen Gegner ankämpfen.


Jetzt im Jahre 2137 können wir uns nicht mehr an die "Alten Tage" erinnern. Für uns ist die Welt niemals anders gewesen, als so wie sie nun ist.
Wir in der Stadt Attoratia haben es gut solange die Arrancar nicht die Mauer überwinden. Dafür sorgen seit damals die Ritter.
Mittels magischer Waffen und ihrer eigenen Fähigkeiten beschützen sie die Mauern und töten die Arrancar, die zu nah kommen.



• FSK 16 mit FSK 18 Bereich •
• Endzeit-Fantasy RPG •
• Romanstil •
• Ortstrennung •



Forenlink
Storylink
Regellink
Listenlink




Wir freuen uns auf eine nette Partnerschaft!

nach oben springen

#7

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 17.02.2017 11:54
von Davina Claire
avatar




Hallo Liebes Forum
Wir von I'll survive somehow i always do möchten mit euch eine Partnerschaft eingehen.
Sicher stellen wir uns vor.





Unsere Storyline:







Wir sind ein neues Vampire Diaries & The Originals Forum - aber halt STOP bevor ihr denkt, schon wieder so ein Forum, wollen wir Euch einen kleinen Einblick in unsere Geschichte geben.....
I'll survive somehow I always do ist ein Vampire Diaries Rollenspiel, welches am Ende der 7. Staffel und Staffel 8 ansetzt wird und auf der freien Ebene weiter gespielt werden soll. Auch The Originals findet bei uns sein Zuhause, startet ab Staffel 4 und soll sich ebenfalls auf freier Ebene fortbewegen.
Genau aus diesem Grund möchten wir jedem RPG'er die Möglichkeit geben, dessen Lieblingscharakter zu spielen und haben uns deshalb nur einen kleinen Leitfaden ausgedacht, welcher das Play starten wird.








Sybil treibt ihr Unwesen in Mystic Falls! Aber nicht nur das ist hier das Problem sondern auch das Kai und Silas ihr Unwesen treiben und Menschen brutal ermordet werden,deutet darauf hin.
Aber es gibt eine Gute Nachricht denn Elena ist wieder erwacht,Bonnie hat sich von Enzo in ein Vampir verwandeln lassen,als Bonnie starb öffnet Elena ihre Augen und befand sich in denn Abgebrannten Gilbert Haus,doch sie war kein Mensch mehr sondern wieder ein Vampir. Lag es an der Verbindung zwischen Bonnie und ihr? Das wissen nur die Schamanen,doch..wie es scheint kommt man nicht leicht an diese heran,viele sind ermordet oder Spurlos verschwunden.
Damon ist nicht mehr der alte denn Sybil kontrolliert ihn,schafft es Elena ihn zu retten? oder scheitert sie daran.

Caroline hatte sich von Alaric getrennt,es passte einfach nicht mehr. Matt ist Bürgermeister und hat sich ein Anwesen zu gelegt zusammen lebt er dort mit seiner Frau und sein einjährige Tochter.








Es ist nun 3 Jahre her das Hayley mit Hope und denn schlafenden Urvampiren New Orleans verlassen haben, Hope ist mittlerweile 5 Jahre alt und fragte nach ihr Familie.Lucien und Marcel haben sich gegen die Mikaelsons verschworen und planen deren endgültige Vernichtung,denn Marcel will seine Stadt wieder haben doch keiner weiß wo Hayley und Hope hin sind,sie verstecken sich in Mystic Falls,in ein mit Schutzzauber geschütztes Haus.

Als Hayley eine Möglichkeit fand die Mikaelson zu retten,nutzte sie diese sofort und weckte erst Elijah auf,dann Rebekah, dann Kol nur Klaus schläft noch.Kol versucht Davina zum leben zu erwecken und ließ sich auf ein Pakt mit Silas ein. Hält Silas sein Wort und er erwckt Davina und was wenn sie zu ein Monster wird?

Alles liegt in deiner Hand!







Eckdaten:

Wir sind ein FSK 16+ mit einen FSK 18/21 Bereich
Wir haben keine Postlänge
Da wir auch gerne die Freien Charaktere ein Zuhause bieten wollen und die nicht unbedingt in Mystic Falls leben wollen/müssen bieten erst mal nur New Orleansals zweite Hauptstadt zum Leben an.







Zum Forum
Yes or No?



nach oben springen

#8

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 02.04.2017 11:47
von saints and sinners
avatar

Liebes Team,
wie sind ein neu eröffnetes Forum und benötigen noch starke Partner an unserer Seite.

____________________



Berkeley und Oakland.

Zwei Städte die knapp 5 Meilen voneinander entfernt liegen und doch nicht unterschiedlicher sein könnten. Denkt man an Berkeley kommt einem gleich der Campus mit dem ländlichen Charme in den Sinn. Lässt man seine Gedanken dann zu Oakland schweifen, wahrscheinlich lediglich die hohe Kriminalitätsrate und die 'Killing Zone' die man zu gewissen Tageszeiten einfach nur meiden sollte. Trotzdem sollte man sich von der Mediengewalt niemals blenden lassen, bekanntlich ist nicht alles Gold was glänzt. Egal für welchen Platz du dich unter der brennenden Sonne Kaliforniens entscheiden magst, hier kannst Du ausgelassen an den Fäden des Schicksals ziehen.

• WAS SOLLTEST DU WISSEN? •
• Wir sind FSK 18 geratet und ein reines Real Life RPG •
• Die Hauptspielorte sind Berkeley und Oakland, Kalifornien •
• Dennoch können auch andere Orte, weltweit, bespielt werden •
• Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung •
• Alle Charakterschichten und Altersklassen sind bespielbar und erwünscht •

Hier gehts zum Forum!

nach oben springen

#9

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 20.05.2017 18:43
von The City Life
avatar




Hallöchen liebes Team und liebe Member,
wir sind ein neues Real Life Forum, welches seine Fühler in Chicago ausstrecken möchte. Neben unserem Streben nach Alltag, Party und Spaß möchten wir uns jedoch auch ein wenig auf die andere Seite wagen. Inspiriert von Chicago P.D., - Med und - Fire wollen wir auch diese Seite ein wenig verfeinern. Also hier wird es nicht nur Uni- und Arbeitsstress geben, sondern auch das Wilde Leben als Cop und Arzt.
Aber kein Forum hält sich ohne Partner über Wasser, die einem Mut zusprechen oder auch Kritik äußern wenn sie angebracht ist. Und genau aus diesem Grund sind wir heute zu Euch gekommen: Um Euch um eine Solche Chance zu bitten. Ja wir sind noch jung und wenige. Aber was nicht ist, wird noch.




Hier ein paar Fakten zu uns und unserer Geschichte:

Chicago, auch bekannt als die „Windy City“, hat sich zu einer der innovativsten Städte Amerikas entwickelt und das trotz der doch blutigen Vergangenheit der Stadt – jeder kennt doch die Geschichten über Al Capone.
Was viele nicht wissen, Chicago die drittgrößte Stadt der Vereinigten Staaten und muss sich sicher nicht verstecken, denn auch die Windy City hat viel zu bieten: an Architektur gibt es viel zu sehen, aber auch an Wirtschafts- und Kultureinrichtungen mangelt es nicht.



Genießt ihr die Ruhe in einem der Parks oder am Strand, oder schließt ihr euch lieber den Touristen an und besucht die Hot Spots Chicagos? Wenn ihr lieber shoppen geht, lohnt sich ein Einkaufsbummel in der Magnificent Mile und auch für Musikfans bieten die Clubs und auch das größte Blues-Festival der Welt einiges. Doch auch Theater- oder Sportfans kommen hier auf ihre Kosten.


Doch nicht alles ist so friedlich wie es von außen vielleicht scheint, auch Chicago hat heute noch seine Schattenseite. Die Einwohner wissen aus welcher Gegend sie sich besser fern halten und wo man ohne Bedenken Kontakte finden kann, vor den Touristen wird all das jedoch versucht zu vertuschen.
Seit einiger Zeit steigt die Kriminalität erheblich. Viele junge Menschen geraten immer tiefer in einen Sumpf aus dem sie alleine nicht wieder raus kommen. So wird aus dem einst netten Jungen von nebenan ein bekannter Dealer, oder die Tochter aus einer angesehenen Familie beginnt ihr Geld tanzend an den Stangen einer Bar zu erarbeiten.



Auf welcher Seite wirst du stehen? Verdienst du dir deinen Lebensstandard durch ehrliche und richtige Arbeit oder verschlägt es dich auf die dunkle Seite der Stadt? Lebst du den Luxus in den du hineingeboren wurdest oder kämpfst du vielleicht sogar jeden Tag darum zu überleben? Verkaufst du deinen Körper um über die Runden zu kommen oder gar um deinem Vater eins auszuwischen? Oder bist du ein Cop, der versucht, die Girls aus diesem Club nach Hause zu holen? Oder vielleicht der Helfer, weil es wieder zu einer Schlägerei kam und mehrere Menschen verletzt wurden? Das liegt an dir.





Short Links
Gesichter (vergebene Avas)
Bewerbung
Bestätigung | Absage
Unsere Partner

Wir hoffen auf eine positive Antwort und wünschen Euch und Euren Membern noch eine erholsame Woche

Das Team von:
The City Life

nach oben springen

#10

RE: » Anfrage

in Partnerstädte ☀ 26.05.2017 00:40
von Madison Avery
avatar



Wir haben in der RPG-Welt herumgestöbert und sind genau auf euer Forum gestoßen. Selbstverständlich haben wir uns aufmerksam bei euch umgesehen und würden gerne eine Partnerschaft mit euch eingehen.



Abenteuer und Nervenkitzel wie bei Indianer Jones, Tomb Raider oder Uncharted sind euer Ding dann solltet ihr einen genaueren Blick auf den unteren Text werfen.

Mythen,Sagen und Legenden sind nur ein kleiner Teil unserer Geschichte. Orte wie El Dorado, die goldene Stadt, das Königreich Shambala oder Yamatai warten zusammen mit ihren längst verloren geglaubten Reichtümern nur darauf von euch entdeckt zu werden. Doch gebt Acht, ihr seid nicht die Einzigen die danach suchen und nicht alle haben gute Absichten. Kommt nach Mexico City und schreibt euer eigenes Abenteuer.
Seid die ersten, die von drei mysteriösen Inseln erfahren, welche scheinbar über Nacht aus dem Meer auftauchten, niemand kennt sie oder hat schon mal davon gehört, ein Frachter meldete über Funk mittels Koordinaten deren Existenz und verschwand. Ein Rettungsflugzeug, welches losgeschickt wurde, verschwand ebenfalls an den selben Koordinaten. Seitdem wurde eine Sperrzone errichtet. Seit ihr mutig genug diesem Mysterium auf den Grund zu gehen? Wollt ihr wissen was wirklich passiert ist ? Und welche Geheimnisse diese Orte verbergen?

Nun dann kann ich nur eins sagen: Kommt zu uns und findet es heraus.



Wir sind ein Abenteuer/Survial/RL RPG Forum

• FSK 16 • Ortstrennung • Free Forum•



Zum Forum Zu den Gesuchen Zusage/Absage

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pandora Fay
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 198 Themen und 924 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen